Natürliche Schönheit

Natürliche Schönheit reflektiert – inszenierte Schönheit irritiert

Autor: Katrin Dreissigacker | Branded Content

In Zeiten von Social Media bedeutet Schönheit Selbstoptimierung in «Perfektion».
Ein Plädoyer gegen ausdruckslose starre Gesichter, überfüllte Wangen und Lippen. 

Kontakt

CENTER FOR INDIVIDUAL FACE BALANCE

Katrin Dreissigacker Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie

Grafenauweg 11

6300 Zug

Web: www.katrin-dreissigacker.com

Die Muster des Alterungsprozesses sind komplex und sehr individuell. Sie betreffen die Haut und Haare, das Gesicht, den Körper und die Seele. Es geht dabei um ganz natürliche Reifeprozesse, die wir nicht verhindern, aber immer besser positiv beeinflussen können. Mit komplexen, intelligenten, lebensnahen sowie praktikablen Therapieformen begleiten wir Sie auf Ihrem individuellen Weg des attraktiven Älterwerdens, damit Sie sich selbst treu bleiben und das eigene Spiegelbild nicht befremdet als inszeniertes Kunstobjekt betrachten.

Perfektion braucht Individualität

Doch was macht uns individuell attraktiv? Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten – über Schönheitsideale auch. Man kann sie niemals vollständig erklären. Der Wunsch, das Wesen des Schönen zu erfassen, reicht bis in die Antike zurück. Und zu allen Zeiten versuchten Wissenschaftler und Künstler feste Prinzipien für Schönheit zu definieren – dazu zählen zum Beispiel Symmetrie, Ebenmässigkeit und Proportionen des Gesichtes. So entwickelten sich im Laufe der Zeit Wegmarken, wie die Harmonielehre, der Goldene Schnitt oder gegenwärtig das Magische Dreieck, die uns heute bei der Gesichtsanalyse und Therapieplanung eine wichtige Hilfestellung sind. 

Mit dem Zeitalter der Digitalisierung wurde die Idee von «gutem Aussehen» leider zunehmend durch Social Media und sehr viel Marketing geprägt. So hat sich ein Trend entwickelt, in dem der Versuch «für immer jung zu bleiben» den Rahmen von Ebenmässigkeit und Symmetrie schon lange gesprengt hat. Schönheit und Attraktivität wird immer mehr auf pralle Lippen und glatte Haut reduziert. Behandlungsergebnisse, die diesem Trend entsprechen, sind teilweise befremdend, wenn nicht beängstigend. Natürliche Schönheit beruht auf anatomischen Gesetzmässigkeiten, braucht aber auch Individualität und kleine Fehler, alles andere irritiert und scheint daher nicht mehr als attraktiv wahrgenommen zu werden, was mittlerweile sogar in Studien belegt wurde.

Weniger ist mehr

Zum Glück zeichnet sich allmählich ein Rück­wärtstrend ab. Das Motto «weniger ist mehr» scheint sich wieder durchzusetzen. Das finde ich schön! Ich begleite täglich viele zufriedene Patientinnen und Patienten auf ihrem Weg zu einem natürlichen Selbstbild mit viel positivem Feedback aus dem eigenen Umfeld und dem Spiegel. Wir unterstützen Ihr individuelles, scheinbar unberührtes attraktives Äusseres und manchmal auch Inneres. Dahinter stehen Beratungen, die über den Tellerrand der Faltenbehandlung hinausschauen und mit anspruchsvollen, aber praktikablen, sicheren, innovativen und regenerierenden Therapiekonzepten verbunden sind. Wir verbringen viel Zeit mit unseren Patientinnen und Patienten, um sie kennenzulernen und eine aussagekräftige Analyse vieler Komponenten aus Gesicht und Körper herstellen zu können, resultierend in einem massgeschneiderten Behandlungskonzept. Dazu gehören unter anderem schmerzarme Injektionen mit Hyaluronsäure, umgesetzt mit speziellen schonenden Kanülen, gewebestimulierende Ultraschalltherapien, hautregenerierende Optionen wie das Microneedling oder Vitamin A Säure Behandlungen und eine neue organische Hautpflegelinie, die auch ohne den Einsatz von hunderten Dosen und Töpfen etwas bewirken kann.

Bleiben Sie sich treu

Meine Botschaft an Sie: Trauen Sie sich und bleiben Sie Sie selbst, im Idealfall attraktiv, gesund und beweglich bis ins hohe Alter. Wir beraten Sie gerne und ergründen, wie wir Sie dabei individuell begleiten können. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alles Gute, herzlichst von Katrin Dreissigacker.

veröffentlicht: 12.10.2020